Alles auf 0

In den letzten Tagen habe ich lange überlegt wie und ob ich diesen sporadisch geführten Blog hier weiterführen möchte.

Fakt: Ich möchte weiter Bloggen.

Also setze ich einmal alles auf 0 und beginne von vorne.

Vorerst werdet ihr hier viel über mein „neues Projekt“ lesen können. Ich habe vor 4 Wochen mit Weight Watchers angefangen und bis heute 2,7 kg abgenommen. Leider hatte mich eine Grippe inklusive Bronchitis ordentlich aus der Bahn geworfen, sonst hätte ich mit Sicherheit schon meinen ersten 3-Kg- Stern bekommen.

Meine größte Herrausforderung während der Abnahme wird meine Essstörung (Binge Eating Disorder) sein. Täglich dreht sich bei mir alles um das Thema essen, um Fressattacken, ständige Gewichtskontrolle und einige Vermeidungsstrategien um meinen Körper nicht wahrnehmen zu müssen oder verstecken zu können. Und das nervt mich momentan total.

Heute habe ich meine erste Stunde „körperkonfrontationstraining“ bei meiner Therapeutin gehabt. Ich habe feststellen müssen, dass ich nahezu KEIN Körperteil an mir mag und daran muss ich nun wohl arbeiten. Die Abnahme von 22 Kg allein wird mir nicht helfen meinen Körper akzeptieren zu können.

Momentan geht mir wieder alles viel zu langsam.. Am liebsten wäre ich morgen schlank. Aber wäre ich dann zufrieden?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s