Schlagwort-Archive: sport

Läuft.

Nachdem ich gestern beim laufen völlig versagt habe war es heute wirklich gut. Ich bin 7km größtenteils gejoggt und war dabei ganz gut unterwegs. Heute Abend habe ich das shred workout noch durchgezogen- ganz zur Freude meiner Kinder. Entweder sie haben sich kaputt gelacht oder mitgemacht. Schön war mal wieder der Spruch des kleinsten Menschen: „Mama mach schnell weiter sonst wird das nie was mit dem dünn werden!!“ Herzlichen dank mein Schatz!

Heute Nachmittag waren wir im Park und haben ein Picknick gemacht. Total lecker! Während die Kinder spielten haben die Piratenbraut (Frau Erna) und ich uns abgelegt.
20130611-230239.jpg

20130611-230258.jpg
Auf einmal kam dann ein kleiner Terrier der Erna begrüßte und prompt sein Bein hob… AN MEINEN RUCKSACK!! Ja, geht’s? Der Besitzer kam sofort an, entschuldigte sich und fragte ob alles ok sei! Nein, aber konnte man ja jetzt auch nicht mehr ändern.. Grummel.

20130611-230247.jpg

20130611-230514.jpg

Werbeanzeigen

Summ summm suuummmm

… machte es die halbe Nacht in meinem Schlafzimmer und nun habe ich 3(!) Mückenstiche unter dem Fuß! Die anderen habe ich gar nicht erst gezählt. Das ist natürlich perfekt zum laufen! Seufz.

Körperlich bin ich heute nicht ganz auf der Höhe. Nach 2km joggen war ich völlig fertig und ich konnte den Rest nur noch gehen, da mir schwindelig war. Außerdem bin ich so unglaublich müde und ich habe keinen Appetit. Daher gab es zum Frühstück nur den „Firestarter“ und zum Mittag die „Spartaner Hirse“

20130610-204742.jpg

Shred habe ich eben trotzdem durchgezogen und mir fiel es heute wesentlich leichter als die letzten Male!

Nun geht’s ins Bett!

Gute Nacht!

Shred.

Statt zu sporteln habe ich gestern den restlichen Abend faul auf der Couch verbracht und bin dann bei dem Thema „Shred“ hängen geblieben.

Jilian Micheals verspricht hier schlank in 30 Tagen zu werden. Klasse. Ich glaube nur nicht dran! Aber die Vorher-Nachher Bilder welche man im Netz findet sind wirklich Klasse. Letztendlich war es jedoch die liebe Shani, welche mich mit diesem Beitrag voll und ganz überzeugte:

http://www.shanis-kilokampf.de/30-tage-shred-die-bilanz/

Soooo toll.

Also habe ich mich heute nach Arbeit und Thera direkt auf die suche nach der DVD gemacht (bei Youtube wird man auch fündig) um heute direkt loszulegen. Zum Glück bin ich sofort fündig geworden und hab mir die „Wunder DVD“ bei Müller für 5,99€ gekauft. Eben habe ich sie eingelegt.. 20 min Cardio und Kraft ohne Pause. Anstrengend aber machbar und ich hoffe ich zeiehe auch diese 30 Tage durch! Ich bin jedenfalls mal wieder motiviert und ein kleines bisschen angestachelt!

20130606-215207.jpg
Heute war ich allerdings sowieso und ganz und gar nicht unsportlich. Ich war mit Frau Erna schon 7 km Joggen
20130606-215334.jpg
20130606-215654.jpg

…und habe mich anschließend aufs Rad geschwungen um zur Arbeit zu düsen!

Morgen und Samstag arbeite ich auch wieder, daher werde ich heute noch vorkochen.

Zum Frühstück gab es heute den Firestarter (Version Banane- Schoko). Davon war ich total lange gesättigt, daher gab es erst spät Mittagessen.

Heute gabs dann zum letzten mal die Zucchini- Nudeln mit Bollo. Auch wenn es definitiv zu meinen Lieblingsrezepten gehört: Langsam hab ich erstmal genug davon! Abendbrot fällt aus, ich bin immer noch satt!

Das liegt wohl an der Melone, die die Kids und ich vertilgt haben!

20130606-215500.jpg

20130606-215535.jpg

20130606-215600.jpg

Sportflash und Ideensammlung an Tag 5

Puuuuh, ich hoffe ich kann mich morgen noch Bewegen. Heute morgen war ich 7 km Joggen. Wobei ich ja immer noch ganz nach Gefühl und Ausdauer mal Jogge, mal gehe (und mal ne Pipi-Pause für die Hunderfrau einlege).

Anschließend bin ich schnell zur Arbeit (Kinderbetreuung im Fitnesstudio, Job 1) um meinen Stundenzettel noch auszufüllen. Da kam ich noch mit der ein oder anderen Kollegin ins Gespräch und auf einmal stand eine gute Freundin vor mir, die ne Runde aufs Rad wollte. Ach was solls, dachte ich. Sportklamotten hatte ich eh an, also ab aufs Rad. Besser als sich den Hintern beim quatschen platt zu sitzen! So kamen gute 30min intensives radfahren zu stande. Damit meine ich auch intensiv… ich hab mich irgendwie in rage getrampelt und hab furchtbar geschwitzt!

Wieder zuhause angekommen noch schnell die Kniebeugen, sit ups und „planks“ erledigen. Geschafft! Uff.

Heute morgen habe ich übrigens den „Firstarter“ im neuen Mixer zubereitet. Ich bin begeistert! Vom Mixer und vom Shake!
20130604-214520.jpg

20130604-215943.jpg

Morgen werde ich ordentlich auf die Probe gestellt. Meine Freundin löst ihren „Brunch- Gutschein“ ein. Da wird so ziemlich nichts vegan sein ausser dem Obstsalat. Hmm was mach ich da? Ich habe lange überlegt und eben kam mir endlich eine Idee!
Ich backe noch schnell die „Vegan for fit Burgerbrötchen“ und nehme die einfach mit dazu dann noch nen kleines Pöttchen Agavendicksaft (statt Honig) und dazu bediene ich mich dann reichlich an Obst, Rohkost etc.

Es ist echt Schade das es in anderen großen Städten schon so viele vegane Restaurants gibt, aber hier nicht!
Zum Abend gab es heute Zuchhininudeln mit Bolognese. Yammi!!! Das war so lecker. Allerdings passt die Mengenangabe im Buch irgendwie gar nicht. Fünf Zucchinis werden für 2 Personen empfohlen. Ich habe 3 genommen (zum Glück hatte ich nicht mehr da!) und wenn ich wollte würde ich ne Großfamilie davon satt bekommen! <img src="https://montagsmodell.files.wordpress.com/2013/06/20130604-220010.jpg" alt="20130604-220010.jpg" class="alignnone size-full"

Über weiter Tipps zum Brunchen würde ich mich übrigens freuen!

20130604-220438.jpg